Am Dienstag, dem 5. Oktober, haben die Kinder der Klasse 2a dem regnerischen Wetter getrotzt und haben sich auf den Weg zu den Streuobstwiesen an der Kippenburg gemacht. Mit dem Bus ging es gleich am Morgen los. Angekommen an den Streuobstwiesen wurde die Klasse gleich von drei Mitarbeitenden des Landesbund für Vogelschutz (LBV) in Empfang genommen. Fast zwei Stunden erkundeten die Kinder in verschiedenen Übungen und Spielen das Gelände. Da gab es einiges zu entdecken! Ergänzend dazu erhielten sie viele Erklärungen und Informationen durch die Mitarbeitenden des LBV. Alle waren interessiert bei der Sache und hatten eine Menge Spaß!

Den Rückweg zur Schule wanderte die Klasse. Auf dem Spielplatz in der Fasanerie gab es die erste große Pause, bei der sich die Kinder stärkten und die verschiedenen Spielgeräte ausprobierten. Ausdauernd lief die Klasse dann bis zum Wasserspielplatz an der Aschaff weiter. Dort spielten die Kinder, bis es schließlich zurück zur Schule ging.

Ein wirklich toller Ausflug, auf dem die Kinder viel erfahren haben!