Am 20. Juni hat die Klasse 4a den Verein GESTA in Damm besucht. Dieser Name ist eine Abkürzung und heißt „gesellschaftliche Teilnahme für alle.“ Der Weg von unserer Schule dorthin war nur ein Katzensprung: Raus aus dem Schulhaus, an der Sparkasse vorbei – und hinein in den Hof des GESTA-Geländes. Nachdem wir dort angekommen waren, hat uns Tina freundlich begrüßt und wir wurden in einen großen Raum geführt. Anschließend wurden wir in vier Gruppen aufgeteilt, die im Wechsel unterschiedliche Aktivitäten ausüben durften. Diese reichten vom Reifen flicken über Schlüsselanhänger aus Fahrradschläuchen herstellen bis hin zum Taschen nähen.                                                             

Wir haben auch einiges über diesen Verein erfahren. So arbeitet bei GESTA ein gemischtes Team aus Festangestellten, Ehrenamtlichen, Studenten, Praktikanten, Minijobbern und Sozialstunden Ableistenden mit viel Freude zusammen.

Entstanden ist dieser Verein im Jahre 2015. Der Beginn war die Fahrradwerkstatt. Inzwischen gibt es auch eine Nähwerkstatt, Sprach- und Yogakurse, ein Strick-Café und vieles mehr. Nach wie vor werden gespendete Fahrräder repariert und für wenig Geld an Bedürftige abgegeben. Sogar Lastenräder können bei GESTA ausgeliehen werden. Die nachhaltige Mobilität ist bei GESTA sehr wichtig.

Dieser Schulvormittag hat unheimlich Spaß gemacht. Es war ein toller Unterrichtsgang.

Schüler der Klasse 4a , Heike Widmann-Back