Jubiläum im kleinen Kreis

Am 1. Oktober jährte sich das Entenrennen der Schillerschule zum zehnten Mal und war wie immer ein großes Highlight zu Schuljahresbeginn für die Dämmer Grundschüler.

Nachdem der beliebte Event im vergangenen Jahr pandemiebedingt abgesagt werden musste, gelang es dem Förderkreis der Schillerschule ein wunderbares Konzept auszuarbeiten und den Kindern einen unvergesslichen Freitag zu bereiten.

Nacheinander machten sich die einzelnen Jahrgangsstufen auf den Weg zum Startpunkt. Hier angekommen platzierten die Schülerinnen und Schüler die gelben Gummienten auf dem Brückengeländer und stießen ihre Enten gut gelaunt in die kalte Aschaff.

Dann ging es für die Gummivögel auf eine rasante Fahrt, natürlich begleitet von den begeisterten Kindern auf dem Fußweg. Aber unser Schulhund Charly ließ es sich nicht nehmen ins Wasser zu hüpfen und verfolgte die Enten auf ihrem Weg zum Ziel.

Dort warteten bereits die Schülerinnen und Schüler gespannt mit einer leckeren Brezel in der Hand, ob denn die eigene Gummiente zuerst die Ziellinie erreichen würde.

Vielen Dank an den Förderkreis der Schillerschule, dass Sie es den Kindern dieses Jahr möglich gemacht haben bei schönem Wetter wieder ein Entenrennen erleben zu dürfen!

Mirjam Muselmann