Es weihnachtet in der Schillerschule


Am 20. Dezember war es wieder soweit: Die Schillerschule veranstaltete ihr diesjähriges Weihnachtskonzert. Schnell waren die Sitzplätze in der Aula belegt und die restlichen Gäste standen dicht gedrängt in den hinteren Reihen.

An diesem Abend konnte jeder Schüler, der wollte, sein musikalisches Können vor der Schulfamilie präsentieren. Die Instrumentenvielfalt und die einzelnen Darbietungen waren wieder einmal überwältigend. Besonders beeindruckend war das Streichertrio, bestehend aus Anika (4b) und ihren beiden größeren Brüdern, das mit seinem Concertino den musikalischen Lernfortschritt über Jahre hinweg deutlich machte.

Auch in diesem Jahr hatten etliche Klassen Gedichte oder Lieder vorbereitet, die den Programmablauf durchzogen.

Die Instrumentalgruppe von Frau Hubrach und der Chor unter der Leitung von Frau Toursel traten mit einer Gemeinschaftsproduktion auf.

Wir finden es jedes Jahr toll und bewundern unsere kleinen Interpreten für ihren Mut, vor so viel Publikum aufzutreten.

Daher freuen wir uns schon auf die Neuauflage in 2018!