Advent,  Advent, es weihnachtet an der Schillerschule


Am 18. Dezember war es wieder soweit: Die Schillerschule veranstaltete ihr diesjähriges Weihnachtskonzert. Schnell waren die Sitzplätze in der Aula belegt und etliche Gäste mussten sich mit Stehplätzen zufrieden geben.

An diesem Abend konnte wieder jedes Schulkind, das wollte, sein musikalisches Können vor der Schulfamilie präsentieren. Die Instrumentenvielfalt und die einzelnen Darbietungen waren wieder einmal überwältigend. Sie reichten von der Tuba bis zur Gitarre mit Gesang.

Wie in den Jahren zuvor hatten etliche Klassen Gedichte, Tänze oder Lieder vorbereitet, die den Programmablauf durchzogen. Neu hinzu kamen in diesem Jahr  Darbietungen der neu eingerichteten Französisch-AG.

Die Instrumentalgruppe von Frau Hubrach und der Chor unter der Leitung von Frau Pollinger erfreuten die Zuhörer mit einer Gemeinschaftsproduktion.

Ein herzliches Dankeschön geht auch an Mitglieder der Familie Belt, die als Streichertrio unsere Überraschungsgäste waren.

Große Bewunderung und ein herzliches Dankeschön möchten wir auch unseren kleinen Interpreten sagen, die in diesem Jahr wieder viel Mut und Können bewiesen haben.